Ihr Motorradabenteuer im Spätsommer

Kurvenspaß der Extraklasse in Nauders

Auf die Maschine, fertig, los! Es gibt fast keine bessere Jahreszeit als den Spätsommer und den Herbst um mit seiner Maschine kurvige Passstraßen zu bewältigen. Während man im Sommer, gekleidet im schwarzen Leder und auf der Suche nach kühler Luft, kurz vor einem Kollaps steht und der Schweiß bis zu den Fingerspitzen tropft, sind die Temperaturen im September in Nauders ideal. 

Endlose Kurven, Serpentinen und anspruchsvolle Spitzkehren und Höhenunterschiede gilt es in Nauders zu bewältigen. Außerdem bietet ein Motorradurlaub in Nauders noch ein weiteres cooles Extra: Mit seiner einmaligen Lage im Dreiländereck, bietet Nauders die idealen Voraussetzungen für ausgedehnte Touren über die Landesgrenzen hinweg. Egal ob Sie einen schnellen Abstecher nach Italien oder in die Schweiz bevorzugen, von Nauders ausgehenden sind beide Länder nur einen Katzensprung entfernt.

Eine kleine Kostprobe gefällig?

Schweizerpässe und italienische Traumkurven: Tirol – Graubünden – Südtirol

Die aufregende Tour startet an der Kajetansbrücke bei Pfunds, wo die Straße auf der Tiroler Seite in die Schweiz, genauer gesagt in die zollfreizone Samnaun führt. Der kleine Ort eignet sich bestens für eine kurze Verschnaufpause und um eine kleine Shoppingtour einzulegen. Über 50 Shops mit Top Marken, aber auch Spirituosen, Tabakwaren und Benzin sind in der zollfreien Zone sehr günstig zu erwerben. Also tanken Sie Ihre Maschine voll, bevor es durch die teils einspurigen Tunnel auf der Schweizer Seite Richtung Martina und das Unterengadin bis nach Zernez weitergeht. 

Von hier fahren Sie durch den spektakulären Schweizer Nationalpark zum Ofenpass auf 2151 m, wo Sie ein herrlicher Blick in das Val Müstair erwartet. Vom Ofenpass geht es weiter entlang des schönen Val Müstair bis Sie die kleine mittelalterlichen Stadttore in Glurns passieren. Auch hier lohnt es sich wieder, einen kurzen Stopp einzulegen, denn in den historischen Gassen der kleinen Stadt gibt es viel zu entdecken. Weiter geht die Reise über Schluderns, Mals und die Malser Haide in Richtung Reschenpass, wo sich in Graun der im Reschensee versunkene Kirchturm befindet. Die Runde führt über Nauders wieder zurück zur Kajetansbrücke bei Pfunds.

Eckdaten:

  • Länge: 294 km
  • Fahrzeit: 5 h
  • Höhenmeter: 7646 m
  • Schwierigkeit: mittel/schwer

Route:

Pfunds/Kajetansbrücke – Spiss – Samnaun Dorf (Zollfreizone) – retour Vinadi – Martina – Scuol – Ftan – Ardez – Giarsun – (Guarda) – Susch – Zernez – Ofenpass – Tschierv – Müstair – Schluderns – Glurns – Reschenpass – Nauders – Pfunds/Kajetansbrücke

Ob mit oder ohne PS - die Ferienregion in Nauders ist für alle Biker, egal ob mit oder ohne PS, ein wirkliches Eldorado. Wir vom Hotel Schwarzer Adler in Nauders haben uns schon lange auf das Publikum auf 2 Rädern eingestellt und wissen genau, was es für einen unvergesslichen Motorradurlaub alles braucht. Deshalb bieten wir bis zum 12. Oktober den Biker Special Deal an, bei dem Sie drei Nächte die komplette Adler-Verwöhnpension genießen können. 

Außerdem erwartet Sie:

  • Fürstliches Frühstücksbuffet
  • Nachmittagssnackbuffet mit kalten oder warmen Köstlichkeiten und hausgemachten Mehlspeisen, sowie Saftbar mit alkoholfreien Getränken und 
  • Teebar täglich von 14,00 - 16,00 Uhr
  • 4-gängiges Abendmenü zur Wahl mit Suppen- und Salatbuffet
  • 1x wöchentlich Dessert- oder Strudelbuffet - Buffetabend - Galadiner

PLUS:

  • Garage für Motorräder
  • Motorrad Tourentipps mit Roadbook
  • Motorrad Waschplatz
  • Infos über Tankstellen, Einkehrmöglichkeiten, Werkstätten
  • kostenfreies WLAN
  • Adler-Wohlfühl-Oase - Panoramahallenbad, Sauna, Dampfbad, Fitness
  • Massageangebot (gegen Gebühr)

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann fragen Sie einfach und unverbindlich an, oder Sie buchen direkt auf unserer Website. Ihrem Motorradurlaub in Nauders steht nun nichts mehr im Wege! Wir freuen uns auf Sie.