Unverbindlich Anfragen
Verbindlich Buchen

In und um Nauders finden Sie
viele lohnende Ausflugsziele

Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren

Die Lage im Dreiländereck Österreich, Italien und Schweiz macht das Hotel Schwarzer Adler in Nauders zum perfekten Ausgangspunkt für eine Vielzahl von spannenden Unternehmungen. Mittelalter-Fans können sich auf zahlreiche Burgen und Schlösser aus dieser geschichtsträchtigen Epoche freuen. Besondere Naturerlebnisse wie der Schwarze See oder der Reschensee mit seinem aus dem Wasser ragenden Kirchturm sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Wir haben die schönsten Ziele rund um Nauders für Sie zusammengestellt.

TAGESFAHRTEN

HALBTAGSFAHRTEN

Meran (Südtirol)

Nur eine Stunde von Nauders entfernt, ist die Südtiroler Stadt Meran mit seiner malerischen Altstadt und der Mischung aus mediterranem und alpinem Flair ein wunderschönes Ausflugsziel.

Reschensee

Der Reschensee ist kein gewöhnlicher See, denn aus seiner Mitte ragt ein Kirchturm - das einzig verbleibende Zeichen, dass hier ein ganzes Dorf und Teile eines zweiten Dorfes begraben wurden. Dem Staussee mussten nämlich einst die Dorfgemeinschaften von Graun und Reschen weichen.

Heute ist der Reschensee ein beliebtes Ausflugsziel, auf dem sich Sommer wie Winter Kite-Surfer treffen.

Swarovski Kristallwelten

Der von André Heller entworfene Freizeitpark der Firma Swarovski hat sich ganz dem Kristall verschrieben.

Es können glitzernde Installationen aus Swarovski-Kristall in allen Variationen bewundert werden. Die phantasievoll gestalteten Kristallwelten gehören zu Tirols beliebtesten Sehenswürdigkeiten.

Samnaun (Schweiz)

In dem Schweizer Bergdorf sind Shopping-Fans im Siebten Himmel, denn das ganze Dorf ist zollfreie Zone.

Ötzi-Dorf in Umhausen

Der weltberühmten Gletschermumie Ötzi hat man in Umhausen ein ganzes Dorf gewidmet.

Besucher können sich dort selbst ein Bild davon machen, wie der Alltag des Mannes aus dem Eis zu Lebzeiten aussah.

Aqua dome (Längenfeld)

Entspannen Sie sich in riesigen futuristisch anmutenden Schalen, während Sie das atemberaubende Bergpanorama rund um sich genießen.


Ein Naturdenkmal und die schönsten Schlösser und Burgen der Umgebung

Schwarzer See

Der Schwarze See ist ein Naturdenkmal, das vor allem wegen seiner Artenvielfalt und seiner wunderschönen Lage ein lohnenswertes Ausflugsziel ist. Besonders schön sind die vielen Seerosen, die am Schwarzen See blühen und der alte Fichten- und Zirbenwald, den man auf dem Weg dorthin durchwandert.

Altfinstermünz

Dieses mittelalterliche Gebäude an der Via Claudia Augusta liegt in der gleichnamigen Schlucht und war lange Zeit Gerichtsgebäude und Zollstation.

Festung Nauders

Dieses zwischen 1834 und 1840 errichtete Sperrfort an der Passstraße über den Reschen wurde als Straßensperre errichtet, um das Inntal vor Truppeninvasionen aus der Lombardei und dem Engadin zu bewahren. Heute ist es ein Militärmuseum.

Schloss Naudersberg

Dieses mittelalterliche Schloss wurde 1239 das erste Mal urkundlich erwähnt und zwar als Sitz des Herrn von Nauders.

Während der Engadiner Kriege 1499 wurde es um Rondelle, Rundtürme und Wehrgänge erweitert. Noch vor wenigen Jahrzehnten stand es leer und drohte zu verfallen.

1980 kaufte die Familie Köllemann das Gemäuer und begann mit der Restaurierung. Heute können Sie dieselbe bei einer eindrucksvollen, mit viel Enthusiasmus geführten Tour mit der Schlossherrin bestaunen

Schloss Tirol (Südtirol)

Ein Highlight für Kulturbegeisterte ist das Schloss Tirol bei Meran. Sie ist Stammburg der Grafen von Tirol und Namensursprung des Landes Tirol.

Schon in der Urgeschichte wurde der Burghügel besiedelt, was zahlreiche archäologische Funde zeigen.

Im Schloss befindet sich heute das Südtiroler Landesmuseums für Kultur- und Landesgeschichte.

Churburg (Südtirol)

Die hochmittelalterliche Burg oberhalb von Schluderns gehört zu den am besten erhaltenen Burgen in ganz Südtirol.

Werfen Sie bei einer sehr lohnenden Führung einen Blick in das Innenleben des um 1250 erbauten Gemäuers.

Historische Grenzbefestigung

Die historische Grenzbefestigung am Reschenpass ist beliebtes Ausflugsziel für alle Geschichtsinteressierten. Im zweiten Weltkrieg wurde entlang der Reschengrenze eine Verteidigungslinie mit unzähligen Bunkeranlagen, Gefechtsständen, Panzersperren, Kasernen und Nachschubstraßen zum Schutz angelegt. Diese wurden im Rahmen der Revitalisierung saniert und sind heute zum Teil zugänglich.